Sammlung und Datenbank Stefan Weber

Stefan Weber, Direktor des Museums für Islamische Kunst, lebte und arbeitete jahrelang als Islamwissenschaftler und Kunsthistoriker in Syrien und im Libanon.

Seine Sammlung und Datenbank umfasst 120.000 Fotos zur Baugeschichte der gesamten Region.
Über die syrische Hauptstadt Damaskus, wo er von 1996–2001 am Deutschen Archäologischen Institut forschte, schrieb er ein
Grundlagenwerk zur spätosmanischen Stadtbau- und Architekturgeschichte als Zeugnis kulturellen Wandels und gesellschaftlicher Entwicklung.

Er leitete Restaurierungs- und Museumsprojekte vor Ort. Für das Berliner Museum vertritt er einen stark partizipativen Ansatz, um der gesellschaftlichen Verantwortung sowie dem Schutz und der Bewahrung von Kulturerbe gerecht zu werden. Er ist mitverantwortlicher Initiator des Syrian Heritage Archive Project.


 

Fotosammlung (Auswahl)